Mit dem Neubau der "Technischen Messe Leipzig", zwischen den Tierkliniken und der Prager Straße, erhielt das Gelände auch seinen eigenen Gleisanschluss. Der Abzweig lag in Höhe der Prager Brücke, führte bergauf in westlicher Richtung und machte mehrere große Bögen nach Norden und Osten. Neben den Gleisen, die teilweise mit Großverbundplatten verlegt sind, gibt es auch Bahnsteige. Ausgestellt wurden hier Schienenfahrzeuge.

Heute sind von den ehemaligen Anschlussgleisen nur noch Teile des Abschnitts zwischen Prager Brücke und der Perlickstraße zusehen.