31.08.-02.09.2007: Die ersten City-Tunnel-Tage fanden am Ende der sächsischen Sommerferien statt. Hier erfolgte der Rundgang
zwischen den Haltepunkten Wilhelm-Leuschner-Platz und Bayerischer Bahnhof. Zuvor fand eine Ticketausgabe statt, die nach einigen
Stunden vergriffen waren. Jedoch gab es an den Öffnungstagen selbst noch Restkarten zuhaben.

       

       

       

03.-04.05.2008: Ein Jahr später konnte man erneut durch die Röhren gehen. Diesmal vom Hauptbahnhof (tief) zum Markt.

       

       

       

18.-19.09.2009: An diesem Tag konnte man die unterirdische Station "Bayerischer Bahnhof" im Rohbau und die südliche Ein- und
Ausfahrt zum City-Tunnel begutachten.

       

       

       

28.-29.07.2012: Erstmals konnten man mit einem speziell hergerichteten Arbeitszug durch den City-Tunnel fahren. Dieser war am
Anfang und Ende mit einer Lok und dazwischen mit mehreren Waggons ausgestattet. Der Zug startete am Haltepunkt "Hauptbahnhof (tief)",
danach ging es südlich zu den Haltepunkten Markt, Wilhelm-Leuschner-Platz und Bayerischer Bahnhof und wieder zurück. Diesmal war der
Ansturm sehr groß, als am 23. Juli 2012 rund 3.500 Tickets verteilt wurden und bereits nach einer knappen Stunde vergriffen waren.
Auf Grund der zwei erfolgreichen Tage, entschied sich die DB AG erneut zwei City-Tunnel-Tage am 11. und 12. August 2012 stattfinden
zulassen. Die Tickets wurden am 4. August 2012 ausgegeben.

       

       

       

       

       

       

08.-09.062013: In diesem Jahr sollten es keine weiteren "City-Tunnel-Tage" geben, die es auch nicht gab. Es waren die "Tag der
offenen Stationen", wozu die Deutsche Bahn am zweiten Juni-Wochenende einlud. Besichtigt werden konnten die Haltepunkte Hauptbahn-
hof, Markt, Wilhelm-Leuschner-Platz und Bayerischer Bahnhof. Durch die Tunnelröhren könnte man weder laufen noch fahren. Die Ein-
und Ausgänge waren jeweils an den Zugangsbauwerken der Stationen. Einen Tag zuvor gab es für die Presse die Möglichkeit, alle Stationen
mit Gang durch die Röhre abzulaufen. Die Bilder stammen vom 7. und 9. Juni 2013. Start war unter dem Hauptbahnhof:

       

       

       

Weiter unter dem Markt:

       

       

       

       

Und unter dem Wilhelm-Leuschner-Platz:

       

       

       

Die letzte Station war unter dem Bayerischen Bahnhof:

       

       

       

zurück zum City-Tunnel Leipzig | zurück zu Porträts