Ab hier zweigen die Gleise ins KIROW-Werk, zum Lindenauer Hafen und zur Baumwollspinnerei ab.

Anschlussgleis zum KIROW-Werk (Mai 2012)

zurück | weiter