Typenbeschreibung: Im Baureihenverzeichnis der Deutschen Bahn wird dieser Typ als 672 bezeichnet. Hersteller ist die Deutsche Waggonbau AG (DWA) gewesen, die 1998 an Bombardier Transportation verkauft wurde. Für die DWA war es eine Alternative zur Baureihe 670, da sie die Deutsche Bahn betrieblich nicht überzeugte und entwickelten damit einen einstöckigen Triebwagen. Baujahre waren 1998 bis 1999. Es handelt sich bei dem Typ um einen Triebwagen, der mit Diesel angetrieben wird. Es sind Dreifachtraktionen möglich. Es stehen 56 bis 64 Sitzplätze, + 5 Notsitze, und 40 Stehplätze zur Verfügung.

Anzahl der Fahrzeuge: Deutsche Bahn 18 (4 abgestellt), ursprünglich gebaut 24.

Technische Daten: Die Länge beträgt 6540 mm. Ausgelegt für die Normalspurweite von 1435 mm. Die Höchstgeschwindigkeit ist 100 km/h.

Einsatzgebiete: Im Raum Ostdeutschland in der Prignitz und bei der Burgenlandbahn.

 
Wähle ein Bundesland oder eine Stadt aus und Du bekommst einen Bilderbogen, wo die Baureihe eingesetzt ist.
 

 

 

 

zurück zu Personenzüge