Am 19. November 2014 feierte das "ICE-Werk Leipzig" seinen 5. Geburtstag mit einem Tag der offenen Tür. Dabei konnten die Triebzughalle und Technikhalle sowie das Außengelände besichtigt werden, in der mehrere Fernverkehrsloks-, triebzüge und -waggons ausgestellt waren. Auf dem Freigelände konnte man den ICE 3 und historische Fahrzeuge bewundern. Zwei Ferkeltaxen pendelten zwischen Werk und Hauptbahnhof.

       

       

       

Ausgestellt waren auch die Baureihe 146.2 und drei Doppelstockwagen, davon zwei Mittelwagen und ein Steuerwagen, für den IC-Verkehr, der bereits im Sommer 2015 zum Einsatz kommen sollte.

       

       

       

       

In der Wagenhalle mit einer Radsatzdrehbank und Drehgestellsenke.

       

Einer der Höhepunkte war der neuste ICE - der ICE 3.

       

Neben modernen Fernverkehrstriebzügen konnten auch historische Fernverkehrstriebzüge besichtigt werden.

       

       

Das Außengelände befindet sich direkt an den Bahnanlagen des täglichen Verkehrs.

       

zurück zu Betriebswerke