Ein Bahnbetriebswerk dient zur Beheimatung und Instandsetzung von Eisenbahnen sowie das Management für Fahrdienst-Mitarbeiter.
Mit der Gründung der Deutschen Bahn AG im Jahr 1994 wurden die Bahnbetriebswerke in Betriebshöfe bzw. Werke umbenannt.