Der Haltepunkt "Leipzig-Stötteritz" wird bis 2013 neugebaut und auf die Nordseite verlegt. Dabei werden die vorhandenen Gleisanlagen mit Bahnsteigen und Holzüberdachungen zurückgebaut. Dort entsteht ein Inselbahnsteig mit einer Kehranlage. Der Zugang erfolgt mit Treppenhaus und Aufzug über die Stötteritzer Straße/Papiermühlstraße. Die Bahnanlagen werden fünfgleisig ausgebaut. Daneben werden die historischen Stahlwerkbrücken zurückgebaut und durch drei neue Stahlbetonbrücken ersetzt. Seit 15. Dezember 2013 bedienen die S-Bahnlinien S1 und S3 diesen Bahnhof. Baustelle beendet