Vor der Rampe zum Haltepunkt wird eine Schutzmauer aufgebaut.

15.04.2012

weiter