Der Haltepunkt "Markkleeberg" wurde am 1. Juli 1889 als Bahnhof eröffnet, 2011-2013 umgebaut, am 15. Dezember 2013 wieder in Betrieb genommen und befindet sich am ehemaligen Empfangsgebäude und südlich der Rathausstraße. Die Anlage ist zweigleisig ausgebaut und hat einen Inselbahnsteig, der über Treppen und einem Aufzug erreichbar ist. Bedient wird er von den S-BAHN-Linien 2, 4, 5 und 5X im 30- bis 60-Minuten-Takt. Es besteht Übergang zur Haltestelle Markkleeberg, S-Bf. mit der TRAM-Linie 9 und den BUS-Linien 65, 100, 107 und 108.